Become a Member
← Alle Artikel
Architecture
31. März 2021

Women in Architecture (WIA) Berlin 2021

Women in Architecture (WIA) Berlin 2021 ist das erste Festival, das Raum für die Auseinandersetzung mit Werken von Frauen und dem längst überfälligen Umbau des Berufsbildes bietet. Vom 1. Juni bis 1. Juli 2021 präsentiert es über 60 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Berlin

WIA 2021 ist das erste Festival in Berlin zum Thema „Frauen in der Architektur“. In einer der weltweit spannendsten Städte für Planen, Bauen und Verhandeln ermöglichen das Netzwerk n-ails e.V. und die Architektenkammer Berlin zusammen mit mehr als 20 Institutionen von AIV und BDA bis TU Berlin und dem Werkbund vier Wochen lang über 60 Veranstaltungen an vielen verschiedenen Orten in Berlin: Ausstellungen, Filmreihen, Führungen, Symposien, Vorträge sowie Workshops.

Damit bietet das Festival einen Raum für die Auseinandersetzung mit Werken von Frauen. Im Fokus stehen Themen wie „Baustelle Gleichstellung“, „Paritätische Baukultur“ und „Umbau Berufsbild“. WIA Berlin versteht sich als Plattform zur beruflichen Vernetzung und will Planerinnen beispielsweise für den Schritt in die Selbstständigkeit oder für Tätigkeiten in Führungspositionen begeistern. Schirmfrau des Festivals ist Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

Das WIA-Team

Das Women in Architecture-Team besteht aus zwölf Frauen aus der Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsplanung und Tragwerksplanung: Barbara Biehler, Dagmar Chrobok-Dohmann, Elke Duda, Jutta Feige, Gabi Fink, Martina Gross-Georgi, Elke Hobmeyr, Larissa Kirchmeier, Mathilde Kocher, Ramona Knöfel, Sarah Rivière, Sabrina Rossetto, Isabel Thelen, Nicole Zahner

WIA-Initiator*innen

n-ails ist ein Netzwerk für Architektinnen, Innenarchitektinnen, Ingenieurinnen, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen in Berlin. Seit 2004 setzt sich n-ails für die Vernetzung und Stärkung von Frauen in diesen Berufen ein. Neben der Organisation von Exkursionen und Ausstellungen zu Projekten ist n-ails im kreativen Austausch für ein bundesweites Planerinnen-Netzwerk und setzt durch die personelle Vertretung auf führenden Ebenen herausfordernde Impulse bei Entscheidungsträger*innen.

Die Architektenkammer Berlin ist die berufliche Selbstverwaltung von mehr als 9.000 Mitgliedern aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur und Innenarchitektur. Sie vertritt den Berufsstand in der Gesellschaft, nimmt Stellung zu Gesetzen und Regelwerken, fördert die Baukultur und setzt sich für die Belange von Architektinnen und Architekten gegenüber der Politik, der Verwaltung, der Wirtschaft und den Medien ein und bietet ihnen ein umfangreiches Fortbildungsprogramm.

WIA Berlin ist das erste Festival in der Hauptstadt zum Thema „Frauen in der Architektur“. Foto: Unsplash
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner
Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits