Become a Member
← Alle Artikel
Any
07. Juli 2021

Woche der Baukulturellen Bildung in München

Vom 7. - 16. Juli findet in München die Woche der Baukulturellen Bildung statt. Dabei wird mit einem großen Veranstaltungs- und Aktionsprogramm ein Blick auf die Baukulturelle Bildung in Bayern geworfen.

Als Beitrag zu „50 Jahre Bayerische Architektenkammer“ veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft Architektur und Schule in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer und dem Büro bauwärts vom 7.-16. Juli eine Aktionswoche in München. Die „Woche der baukulturellen Bildung“ soll Vereinen, Initiativen und Akteur:innen ein Forum bieten, ihren Erfahrungs- und Methodenschatz zu präsentieren. In unterschiedlichen Workshops können interessierte Lehrer:innen und Schüler:innen, Architekt:innen und Kulturvermittler:innen praktisch arbeiten und ins Gespräch über Architektur und Baukultur kommen. Initiiert und konzipiert wurde die Themenwoche von Stephanie Reiterer und Jan Weber-Ebnet von bauwärts.

Das Programm startet heute am Mittwoch, 7. Juli 2021 mit einem Fachtag zum Thema „Spielraum Stadt“. Tagsüber bietet ein von jungen Münchener Architekt:innen organisierter Workshop die Möglichkeit, experimentelles Spiel- und Stadtmobiliar zu entwerfen und in einfachen Materialien zu bauen. Abends findet ein Fachforum im Haus der Architektur statt, bei dem Perspektiven für die Nutzung und Gestaltung öffentlicher Räume sowie die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Stadt diskutiert werden sollen.

Am Donnerstag, 8. Juli sind zwei Stadtspaziergänge durch das Olympiadorf geplant. Einen Tag später findet eine (Fort-)Bildungsmesse im Haus der Architektur statt, bei der unterschiedliche Bildungsformate präsentiert und Kompaktworkshops angeboten werden. Engagierte Schüler:innen und Studierende können am Montag, 12. Juli an einer Denkwerkstatt im Münchner Haus der Schüler:innen in der Innenstadt (Brienner Straße) teilnehmen. Bei der Veranstaltung sollen Ideen für nachhaltige gesellschaftliche Prozesse und Stadtentwicklung gesammelt werden. Parallel zur Themenwoche zeigt das Haus der Architektur die Ausstellung „draufgesetzt“, welche 350 Arbeiten von Schüler:innen über aufgesetzte Architekturen präsentiert.
Alle Angebote sind kostenlos, eine Vorabanmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme an der Bildungsmesse am Freitag, den 9.Juli 2021 wird von der Bayerischen Architektenkammer als Fortbildungstag anerkannt.

Mehr Infos und das gesamte Programm findet ihr hier.

Foto: BYAK
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner
Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits