Become a Member
← Alle Artikel
Architecture
23. September 2020

Wie wohnen wir morgen?

Die Internationalen Bauausstellung (IBA) Wien will Antworten auf die Fragen des „Neuen sozialen Wohnens“ finden. Heute und morgen findet dazu das Online-Symposium „How will we live tomorrow?“ statt – in breitem Austausch mit europäischen Partnerstädten

Das Thema des leistbaren Wohnens ist in den vergangenen Jahren in vielen Großstädten den Fokus gerückt. Mit dem Instrument der Internationalen Bauausstellung schafft Wien eine Plattform, um beispielgebende Antworten auf Fragen des „Neuen sozialen Wohnens“ zu finden. Die IBA Wien will dabei aber über das traditionelle Format einer lokalen Bauausstellung für ein internationales Publikum hinausgehen.

Sie will nicht nur selbst wohnungspolitische Innovationen anstoßen und präsentieren, sondern einen breiten Austausch zwischen Städten zu den wesentlichen Herausforderungen der Wohnungspolitik und möglichen Lösungsansätzen initiieren. Den Kern dieses Diskurses bildet ein Netzwerk von Partnerstädten, die im engen Austausch miteinander stehen, gemeinsam Fragestellungen definieren und diese mit unterschiedlichen Ansätzen zu beantworten versuchen.

Das Symposium „Wie wohnen wir morgen? Neue Wege zum sozialen Wohnen in Europa“ bildet den Auftakt für die Kooperation der IBA Wien mit den Partnerstädten und eröffnet den Dialog entlang der drei Themenschwerpunkte Leistbarkeit und neue Wohnformen, Nachhaltige Quartiersentwicklung sowie Klimaanpassung und Nachhaltigkeit.

Das zweitägige Online-Symposium wird in englischer Sprache abgehalten. Anmeldung unter: 23.09.2020 – Online, 24.09.2020 – Online.

 

Moderation: Johannes Lutter, Urban Innovation Vienna

Programm:

Teil 1: Nachhaltige Quartiersentwicklung

  • 14:00-14:15
    Begrüßung und Zwischenstand zur IBA_Wien
    Kurt Hofstetter – Koordinator der IBA_Wien, Moderation: Johannes Lutter und Bernadette Luger, Urban Innovation Vienna
  • 14:15-14:25
    Einstieg zum Thema: Impuls Wien, Kurt Hofstetter – Koordinator IBA_Wien
  • 14:25-14:35
    Gespräch zu Wiener Positionen, Interview mit Daniel Glaser, Stadt Wien – Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten
  • 14:35-15:10
    Impulsvorträge: Ansätze aus den Partnerstädten,
    Impuls aus Berlin: Manfred Kühne, Stadt Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
    Impuls Köln: Eric Diversy, moderne stadt
    Impuls München: Nathalie Schaller, mitbauzentrale münchen, Karla Schilde, LH München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
  • 15:10-15:50
    Diskussion: Nachhaltige Quartiersentwicklung – Herausforderungen und Lösungsansätze

    • Daniel Glaser, Stadt Wien, Wohnbauförderung und Schlichtungsstelle für wohnrechtliche Angelegenheiten
    • Roland Krebs, superwien urbanism
    • Angela Salchegger, GB*Stadtteilmanagement
  • 15:50-16:10
    Pause

Teil 2: Leistbarkeit und neue Wohnformen

  • 16:10-16:20
    Einstieg zum Thema: Impuls Wien, Kurt Hofstetter – Koordinator IBA_Wien
  • 16:20-16:30
    Gespräch zu Wiener Position, Interview mit Martin Orner, EBG Gemeinnützige Ein- und Mehrfamilienhäuser Baugenossenschaft
  • 16:30-17:05
    Impulsvorträge: Ansätze aus den Partnerstädten

    • Impuls Barcelona: Javier Burón – Barcelona City Council, Housing
    • Impuls Dublin: Dáithí Downey – Dublin City Council, Housing Policy, Research and Developement
    • Impuls Köln: Jochen Mauel – GAG Immobilien AG
  • 17:05-17:45
    Diskussion: Leistbarkeit und neue Wohnformen – Herausforderungen und Lösungsansätze

    • Martin Orner, EBG Gemeinnützige Ein- und Mehrfamilienhäuser Baugenossenschaft
    • Gabu Heindl, Architektin und Stadtplanerin
    • Sina Lipp, neunerhaus
    • Raimund Gutmann, wohnbund:consult
  • 17:45-17:50
    Zusammenfassung und Ausklang Tag 1 – Kurt Hofstetter, Koordinator IBA_Wien

Donnerstag 24.09.2020

  • 14:00-14:05
    Begrüßung – Kurt Hofstetter, Koordinator IBA_Wien, Moderation: Johannes Lutter und Bernadette Luger, Urban Innovation Vienna

Teil 3: Klimaanpassung und Nachhaltigkeit

  • 14:05-14:15
    Einstieg zum Thema: Impuls Wien – Kurt Hofstetter, Koordinator IBA_Wien
  • 14:15-14:25
    Gespräch zu Wiener Positionen – Interview mit Jürgen Preiss, Stadt Wien, WIener Umweltschutzabteilung
  • 14:25-15:00
    Impulsvorträge: Ansätze aus den Partnerstädten 
  • Impuls Stuttgart: Andreas Hofer – IBA´27 Stuttgart
  • Impuls Dublin  Ali Grehan – Dublin City Council, City Architects Division
  • Impuls Berlin: Manfred Kühne – Stadt Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
  • 15:00-15:40
    Diskussion: Klimaanpassung und Nachhaltigekeit – Herausforderungen und Lösungsansätze, alle Partnerstädte mit der IBA Wien
  • 15:40-16:10
    Keyote – Housing for all, Vortrag von Karin Zauner-Lohmeyer, Initiatorin und Sprecherin der europäischen Bürger*inneninitiative “Housing for all”
  • 16:10-16:20
    Rückfragen
  • 16:20-16:25
    Verabschiedung Publikum – Kurt Hofstetter, Koordinator IBA Wien
Die Fotografin und Architektin Zara Pfeifer entwickelte aus ihrer Diplomarbeit das langjährige Foto- und Rechercheprojekt "Du, meine konkrete Utopie" über die in den 1970er Jahren von dem Architekten Harry Glück entworfene Wohnanlage Alt-Erlaa in Wien. Ihre Fotoarbeiten waren im Frühjahr 2020 in der BDA Hamburg Galerie zu sehen. Foto: www.zarapfeifer.com
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner