Become a Member
← Alle Artikel
Arts & Culture
17. August 2021

The Presence of Thetys

Unser NXT A Testimonial Julian Kerkhoff ist nicht nur erfolgreicher Architekt im Büro von Arnold/Werner in München, sondern auch Künstler. Jetzt eröffnet er seine erste Einzelausstellung "The Presence of Thetys" in den Münchner Domagkateliers.

In seiner ersten Einzelausstellung beschäftigt sich Architekt und Künstler Julian Kerkhoff mit Proportionen, Dimensionen und Transformationen.

Zum Ende der Trias vor rund 200 Millionen Jahren begann der einstige Superkontinent „Pangaea“ infolge plattentektonischer Umwälzungen auseinanderzubrechen. Am östlichen Rand dieser schier unvorstellbaren Landmasse befand sich eine gewaltige Meeresbucht, benannt nach einer Titanin der griechischen Mythologie, die Thetys. Ihre Überbleibsel sind unter Anderem im heutigen Mittelmeer begriffen und ihr einstiger Meeresboden bildet heute an vielen Stellen europäisches Festland. In diesem Sinne ist dieser prähistorische Ozean, dessen zeitliche Dimension sich unserer Vorstellungskraft entzieht, nach wie vor vorhan- den. Er, oder vielmehr Sie, hat nur die Gestalt gewandelt.

Mittels Gipsabformungen und im Enkaustikverfahren (Wachs) bearbeiteten Gipstafeln sollen die Betrachtenden in die Lage versetzt werden, sich auf einer nonverbalen Ebene mit diesen sowohl zeitlich wie auch dimensional schwer greifbaren Maßstäben in Bezug zu setzen und stellen damit scheinbar Reliquien aus einer vergangenen Zeit dar.

Organische Formen und Materialien vermischen sich mit modernen Techniken, wodurch auch ein Kontrast zwischen den Zeiten geschaffen wird und sich der Betrachter auf die Natur Rückbesinnen kann.

Der fortwährenden Transformation und ihrer Bedeutung für uns soll in einer stillen, räumlichen und vermeintlich zeitlosen Erfahrung begegnet werden.

Geboren 1987 in München lebt und arbeitet Julian Kerkhoff in München und Berlin. Seit Mai 2019 ist er Teil der Belegschaft der städtisch geförderten DomagkAteliers. Er hat im Jahr 2019 den BDA Preis Bayern in der Kategorie “Nachwuchspreis” für seine Masterarbeit zum Thema “Die Kelterei- vom Naturprodukt zum Kulturprodukt” erhalten und arbeitet seit seinem Abschluss als Architekt bei Arnold/ Werner und Künstler in den DomagkAteliers.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung:

25.- 29. August 2021 in halle50 // DomagkAteliers

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark,  Margarete-Schütte-Lihotzkystraße 30, 80807 München

Öffnungszeiten:

Mittwoch  25.8. Soft-Eröffnung ab 17 Uhr
Donnerstag   26.8. 17 – 20 Uhr
Freitag   27.8. 17 – 20 Uhr
Samstag  28.8. 15 – 18 Uhr
Sonntag. 29.8. 13 – 16 Uhr

und nach Vereinbarung via hello@juliankerkhoff.de

Bitte beachtet die aktuell geltenden Coronavorschriften (FFP2-Maskenpflicht und Abstandsregeln).

Aktuelle Infos unter www.juliankerkhoff.de.

Instagram: @julian_kerkhoff

 

 

Foto: Julian Kerkhoff
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner
Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits