Become a Member
← Alle Artikel
Urban Landscape
08. Mai 2020

Reden wir über Spielplätze!

Auf einem Spielplatz hat wohl schon jeder von uns gespielt. Aber wer kennt seine Geschichte?

Die Ausstellung „The Playground Project“ im Deutschen Architektur Museum Frankfurt (DAM) – seit 5. Mai hat die Institution wieder geöffnet – richtet den Blick auf dieses kleine, aber bedeutende Stück Stadt. Die Schau zeigt die Spielplatzgestaltung aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und lädt dazu ein, an Ideen für eine kinderfreundliche Stadt von Morgen zu feilen. Der Fokus liegt auf Spielplätzen der 1950er bis 1980er Jahre. In dieser Zeit galten sie als Kreativ-Labore in den Großstädten der Industrienationen.

In unserem aktuellen Podcast NXT A Dialog sprechen wir mit der Basler Stadtplanerin Gabriela Burkhalter, die seit Jahren zum Thema Spielplatz forscht, das „Playground Project“ am Carnegie Museum in Pittsburgh kuratiert und die Website „architekturfuerkinder.ch“ aufgebaut hat. Eine Re-View zur Frankfurter Schau findet Ihr außerdem hier.

Titelbild: Ivan Pestalozzi: Lozziwurm, „Göhner“ Siedlung Sonnhalde, Adlikon bei Zürich / Schweiz © Heidy Gantner
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner