Become a member
← Alle Artikel
Architecture
16. Februar 2020

NXT A zu Gast bei Flissade

Die beiden Start up-Gründer Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder haben mit Flissade ein wandelbares Raumkonzept geschaffen, das Balkon und Wohnraum in einem ist. Mit ihrer Raum-Revolution gelang es den beiden Architekten, mehr Flexibilität, Wohnfläche und Qualität für die Stadt von morgen zu entwickeln. NXT A besuchte die Jungunternehmer vergangenen Donnerstag an ihrem Firmensitz in der Münchner Maxvorstadt

Sie haben bereits den Innovationspreis Bayern des Bayrischen Wirtschaftsministeriums, den Münchener und den Bayrischen Gründerpreis gewonnen mit ihrem Start up gewonnen: Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder. Die beiden Architekten, die sich bereits seit dem Studium kennen und schon währenddessen an einer Antwort auf die stetig wachsende Nachfrage nach Wohnraum gearbeitet haben, brachten ihr wandelbares Raumkonzept Flissade 2015 auf dem Markt. Das innovative Konzept – es ist Balkon und Wohnraum in einem – basiert auf einem U-förmigen Schiebetürensystem. Die Glastüren schweben von innen nach außen, in Sekunden kann sich so der Balkon in ein Esszimmer verwandeln. Von dieser neuen Flexibilität für die eigenen vier Wände durften wir uns gleich selbst überzeugen, denn der Prototyp der flissade ist im Büro in der Münchner Maxvorstadt, installiert – und dient als Anschauungsobjekt und Besprechungsraum. Die Firma sitzt im Hinterhof. Den Balkon kann man übrigens schon von der Straße aus sehen: An seiner Stelle führte früher hier eine Laderampe direkt in das Gebäude. Denn dort war früher die Druckerei Frühmorgen & Holzmann.

Bei ihrer Entwicklungsarbeit erzählten Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder, wurden sie von der UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der Technischen Universität München, unterstützt. Gefördert wurden die beiden außerdem mit einem EXIST-Gründerstipendium des Bundeswirtschaftsministeriums und anschließend mit dem Programm FLÜGGE (Förderprogramm zum leichteren Übergang in eine Gründerexistenz). Das erste Pilotprojekt realisierten Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder für die Stadtwerke München in einem der Häuser am Dantebad. Beim unserem Besuch erfuhren wir, dass ein Investor gefunden und bald ein Großprojekt starten wird. Wir werden weiter berichten – und gratulieren außerdem ganz herzlich!

Text: Ute Strimmer

Mit ihrem Start up Flissade, einem wandelbares Raumkonzept, das Balkon und Wohnraum in einem ist, haben Lisbeth Fischbacher und Daniel Hoheneder den Innovationspreis Bayern des Bayrischen Wirtschaftsministeriums, den Münchener und den Bayrischen Gründerpreis gewonnen. Foto: Boris Storz
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner