Become a Member
← Alle Artikel
Architecture
24. November 2020

Gold, Silber, Backstein

Im September tagten die Jury des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur 2020 sowie des Newcomer-Awards im Deutschen Architektur Zentrum in Berlin. Jetzt dürfen die beiden Shortlists bekannt gegeben werden. Die Gewinner beider Auszeichnungen veröffentlicht die Initiative Bauen mit Backstein im Januar 2021

Der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur, der diesjährig zum fünften Mal von der Initiative Bauen mit Backstein ausgelobt wird, ist einer der bedeutendsten Architekturpreise Deutschlands. Die Beteiligung war mit 586 eingereichten Projekten trotz der Corona-Pandemie fast annähernd so hoch wie 2017. Von 56 eingereichten Nachwuchs-Projekten, die sich mit dem besonderen Baustoff Backstein auseinandersetzten, schafften es 19 in die Vorauswahl des Newcomer-Awards.

Unterstützer des bereits zum dritten Mal ausgeschriebenen Newcomer-Awards sind auch diesmal der Bund Deutscher Architekten (BDA) sowie das Magazin Baumeister. Nick Chadde, Gewinner des Newcomer-Awards 2017, Ute Strimmer, Editor in Chief NXT A /Redakteurin BAUMEISTER, sowie Benedikt Hotze, Pressereferent des Bund Deutscher Architekten (BDA), bildeten die diesjährige Newcomer-Jury. Die Juroren waren besonders beeindruckt von der Vielfalt und der Bandbreite der Projekte, die von der theoretischen Publikation über den interdisziplinären Entwurf bis hin zum realisierten Projekt reichte.

 

Newcomer-Award – the winner might be…

  • Emely Arnold, Darmstadt | Refugium – Ein Rückzugort in der Natur
  • Simona Capaul, Zürich | Das Backstein-Quartier ‚Barrio Rojo‘
  • Duc Thinh Du, Darmstadt | Karnevalmuseum Venedig
  • Elek Fogarassy, München | Supertecture – Earthquakebrickschool Nepal
  • Leonie Goertz, Karlsruhe | PARKADE, Chandigarh
  • Quirin Goßlau, München | Hortus ambivalentus: Reparatur am Alten Nordfriedhof München
  • Felix Immeln, Rösrath | Haus der Gegenwart/Evang. Christuskirche Neuss
  • Julius Jacobi, Mainz | Like A Maggie´s Centre
  • Franziska Käuferle, Berlin | Fabrik für Keramik in der Oberhavel
  • Johanna Köhnlein, Braunschweig | Umnutzung Scheune zu Wirtschaftsvilla
  • Lukas Maas, Aachen | Eine Bibliothek für die Giudecca, Venedig
  • Pascal Richter, Saarbrücken | Autobahnkapelle bei Kaiserslautern
  • Pascal Schettki & Andreas Mischke, Weimar | WERKSTADT – Alte Textilfabrik Berga
  • Frederic Schnee, Dormagen | Pfirsichhaus
  • Ilona Schüpfer, Weinfelden | Ein Stadtfoyer in Lyon
  • Marco van Bentum, Münster | Rücken an Rücken
  • Tobias Wagner, Friedberg | Bel Etagé – ein Wohnhaus in Trier
  • Ina Weiler, Aachen | Cyclehouse – ein kreislaufgerechter Co-Working-Pavillon
  • David Jan Wilk, Dortmund | Pathos Backstein

Die Jury vergibt Awards in Gold und Silber sowie erstmals auch in Bronze. Ebenso möglich sind Special Mentions und Nominierungen. NXT A drückt allen in der Short List nominierten Teilnehmer den Daumen!

Shortlist-Nominierte beim Newcomer-Award 2020 des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur. Foto: © Einreichungen im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner
Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits