Become a Member
← Alle Artikel
Architecture
NXT A exklusiv
18. März 2021

Community Check #24: Fabian A. Wagner

Bei NXT A steht das A für architecture – und für die Menschen dahinter. In unserer Porträt-Serie stellen wir Euch kluge Köpfe der Architektur-Szene vor: Was bewegt sie? Was lesen sie? Worüber denken sie nach? Und welchen Blick haben sie auf die Welt? Wir haben nachgefragt, ihr geantwortet. Diesmal stand uns der Architekt und frischgekürter BDA max 40 Preisträger Fabian A. Wagner vom Buero Wagner Rede und Antwort

Was inspiriert Dich?

Inspirieren können einen so viele Dinge. Für mich ist es nicht das eine was mich inspiriert. Es ist vielmehr ein Zusammenspiel von ganz verschiedenartigen Dingen. Ein wichtiger Teil hiervon sind jedoch sicher Strömungen in der zeitgenössischen Kunst, aus der ich Inspiration ziehe.

Welchen Podcast hörst oder welches Buch liest Du gerade am liebsten und warum?

Letzte Woche sind bei mir ein paar Ausgaben von San Rocco angekommen. Gerade lese ich die Ausgabe „Client“. Das eröffnet mir eine neue Perspektive auf das Verhältnis zwischen Architekt und Bauherrschaft.  Ich habe vor kurzem den Podcast „Talking Practice“ von der Harvard Graduate School of Design entdeckt. Ich höre aber auch mal das Spiegel Update oder die Redaktionskonferenz von der Titanic.

Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen wenn es wieder möglich ist?

Ich würde gerne überhaupt mal wieder zum Abendessen gehen. Das Gegenüber wäre mir da gar nicht so wichtig. Aber Yoko Ono würde ich gerne kennenlernen – eine Persönlichkeit mit einer außergewöhnlichen Biografie.

Welche Stadt lässt Dein Herz höher schlagen?

In meiner Zeit in Hong Kong hat mich an der Stadt die extreme Dichte und die Vertikalität beeindruckt. Auch die Stapelung von Funktionen, welche zu einer sehr belebten Straßeebene führt, finde ich sehr spannend.  Und auch wenn man von Hong Kong meist nur an die Skyline am Victoria Harbour denkt, gibt es dort sehr viel Natur in welcher man zur Ruhe kommen kann.

Wo findet man Dich, wenn Du nicht im Büro sitzt?

Ich sitze ja nicht nur im Büro,  ich bin viel auf Terminen, sei es auf der Baustelle oder beim Kunden.
Ein Ausgleich ist für mich aber sicher die Zeit in den Bergen und am und auf dem Ammersee.

Gutes Lesen. Mehr verstehen.
Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt.
Fabian A. Wagner hat sich im Jahr 2013 mit dem Buero Wagner in Breitbrunn am Ammersee selbstständig gemacht. Foto: Niko Schmidt-Burgk
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner
Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits Friends & Benefits