Become a Member
← Alle Artikel
Arts & Culture
15. September 2020

Community Check #13

Bei NXT A steht das A für architecture – und für die Menschen dahinter. In unserer Porträt-Serie stellen wir Euch kluge Köpfe der Architektur-Szene vor. Heute stellen wir Euch vor wer hinter NXT A steht – ein Team aus ArchitektInnen, KunsthistorikerInnen – und RestauratorInnen. Heute stellen wir Euch Valentina Grossmann vor

Valentina Grossmann ist gelernte Schreinerin und Restauratorin. Zuletzt hat sie bei einem der umsatzstärksten deutschen Auktionshäuser gearbeitet – und ist seit ein paar Monaten Editorial Trainee bei Georg Media. Mit großer Leidenschaft recherchiert sie für NXT A Themen und verfasst Beiträge für das Magazin und unterstützt fleißig bei den Podcasts und Events.

Welche Stadt lässt dein Herz höher schlagen?
Eine schwierige Frage, denn da gibt es so einige. An erster Stelle steht hier ganz klar meine Heimatstadt Bad Homburg v.d.H. – bei jedem Besuch freue ich mich darauf, durch die Stadt zu flanieren oder einen Spaziergang durch den Schlossgarten zu machen. Gleich an zweiter Stelle folgt Tel Aviv – eine junge, sehr moderne Stadt, in der es einiges zu entdecken gibt. Neben herausragender Architektur bietet die Stadt viele interessante Museen, tolle Strände und gutes Essen. Eine weitere absolute Lieblingsstadt für mich ist Rom – hier ist ein Besuch immer zu kurz. Hinter jeder Ecke versteckt sich ein weiteres Highlight, das es zu besichtigen gilt.

Was ist dein Lieblingsplatz in München?
Mein Lieblingsplatz in München ist das Schloss Nymphenburg mit seiner weitläufigen Parkanlage und den Parkburgen.

Was inspiriert dich?
Inspiration finde ich bei einem Ausflug in die Natur und beim Sport. Bei Spaziergängen im Wald sowie bei einem Trip in die Berge oder an einen See schöpfe ich Ruhe und Kraft. Sportarten wie Tennis oder Piloxing machen meinen Kopf frei und helfen mir dabei abzuschalten. Danach entwickelt sich eine kreative Idee fast ganz von alleine.

Valentina, Du hast erst eine Schreinerlehre gemacht und Dich dann zur Restauratorin ausbilden lassen. Wie kamst Du zu NXT A?
Gleich nach meinem Abitur habe ich ein Fernstudium im Bereich Raumgestaltung/ Innenarchitektur absolviert. Die Gestaltung von Räumen sowie das Entwerfen und Bauen von Möbeln machen mir großen Spaß. Nach meiner Ausbildung zur Tischlerin studierte ich Restaurierung und Konservierung für Möbel und Holzobjekte in München und kam so – über einen kleinen Umweg im Auktionshaus – in die Redaktion RESTAURO bei Georg Media. Gleich von Beginn arbeitete ich aber auch mit im Team von NXT A, da mich Design, Architektur und Kunst begeistern.

Deine Lieblingsthemen bei NXT A?
Zu meinen Lieblingsthemen bei NXT A zählen natürlich Design & Interior sowie Arts & Culture.

Das Interview führte Isa Fahrenholz.

 

Valentina Grossmann ist gelernte Schreinerin und Restauratorin. Seit ein paar Monaten verstärkt sie das NXT A-Team