Become a member
← Alle Artikel
Architecture
NXT A exklusiv
23. April 2020

An der Attraktivität der Stadt wird sich nichts ändern

Ein Geburtstag kommt selten allein: Die Basler Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron werden dieser Tage nacheinander 70, Herzog am vergangenen Sonntag, gefolgt von de Meuron am 8. Mai. Der Um- und Erweiterungsbau der Tate Modern in London versetzte das Duo im Jahr 2000 an die Weltspitze. Ein Jahr später gewannen sie mit dem Pritzker-Preis die bedeutendste Auszeichnung für Architektur. Aus Anlass des runden Doppel-Geburtstags äußerten sich die Basler nun zum Thema Architektur in Zeiten der Corona-Pandemie
Gutes Lesen. Mehr verstehen.
Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt.
Titelbild: Die Schweizer Stadt Sitten (Sion, Kanton Wallis) hat einen internationalen städtebaulichen Wettbewerb durchgeführt, mit dem Ziel eine langfristige Vision für Ronquoz 21 aufzuzeigen. Das rund 60ha grosse Transformationsgebiet liegt südlich des Bahnhofs, zwischen Gleisen, Rhone und Flugplatz. Herzog & de Meuron gingen im Dezember 2019 zusammen mit Michel Desvigne Paysagiste als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Foto: www.herzogdemeuron.com
Partner Partner Partner Partner Partner Partner Partner