Become a member
← Alle Artikel
Any

Kultur und Quarantäne

Die neue Plattform „One München“ ist seit Mittwoch, den 18. März, auf Sendung und bietet Hörern und Künstlern eine digitale Bühne. Die Idee stammt von Oliver Rothstein und Thomas Tomski von der Wunderland Media GmbH. Auch die Berliner Clubszene ist dank United We Stream Berlin von zu Hause aus zu erleben

Das Coronavirus hat nicht nur die Wirtschaft, sondern auch das kulturelle Leben erreicht. Das Durchhalten der Quarantäne-Zeit wollen Oliver Rothstein und Thomas Tomski von der Wunderland Media GmbH so angenehm wie möglich gestalten. Die beiden realisierten daher innerhalb von vier Tagen ihre Idee eines Online-Senders namens „One München“. Zu hören sind auf dieser neuen Plattform Live-Konzerte, DJ-Sets, Lesungen und Diskussionsrunden. Vieles mehr ist in Planung, wie zum Beispiel eine Kochsendung, ein Theaterstück oder ein Podcast mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke. Online ist der neue Sender unter www.one-muc.de zu finden. Die Entwicklung des Senders steht noch am Anfang, doch klar ist, dass auch arbeitslos gewordene Künstler und Kreative von der Idee profitieren sollen. Geplant ist die Entstehung eines breiten Netzwerkes.

Ein ganz ähnliches Konzept ist auch in Berlin zu entdecken. Dort leidet besonders die Berliner Clubkultur unter den behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Mehr als 9.000 MitarbeiterInnen sowie zehntausende Kunstschaffende sind ohne Vorwarnung arbeitslos. United We Stream bringt die Berliner Clubszene in Kooperation mit ARTE concert und radioeins nach Hause und bittet um Unterstützung für die Erhaltung der Berliner Clubszene.

In Zeiten des Coronavirus ist Social Distancing allerdings das Gebot der Stunde. Es geht es darum, gute Musik und ein wenig Clubatmosphäre in die Wohnungen und Häuser zu bringen. Es handelt sich explizit nicht um einen Aufruf, private Partys zu veranstalten.

Text: Valentina Grossmann

Titelbild: Das Durchhalten der Quarantäne-Zeit wollen Oliver Rothstein und Thomas Tomski von der Wunderland Georg Media GmbH mit ihrer neuen Plattform „One München“ so angenehm wie möglich gestalten. Auch die Berliner Clubszene ist dank United We Stream Berlin von zu Hause aus zu erleben. Foto: United We Stream Berlin